Meine Ärzte. Meine Gesundheit.

op liege 950

Sicherheit

Patientensicherheit ist oberstes Gebot. Das betrifft sowohl den medizinischen, als auch den organisatorischen Bereich. Standardisierte Operationstechniken, minimal-invasive und arthroskopische Eingriffe sowie eine erfahrene Anästhesie sorgen für optimale Behandlungsergebnisse und eine kurze Behandlungsdauer.

Die KLINIK am RING verfügt über eine moderne Brandmeldeanlage und schult regelmäßig einmal jährlich alle Mitarbeiter über das Verhalten im Ernstfall.

Hygiene

Bis zu 5000 Operationen finden jedes Jahr statt. Die Operationssäle werden durch eine aufwendige Klimatisierung der Klasse H13 belüftet. Der unmittelbare Operationsbereich ist somit zu 99,9% keimfrei. Im angeschlossenen Sterilisationsbereich werden die Instrumente und Operationsgerätschaften von qualifiziertem Fachpersonal gereinigt und aufbereitet.

Für die Einhaltung der gesetzlichen Hygienestandards sorgen der hygienebeauftragte Arzt, Dr. Karl Schulte, die Hygienefachkraft, Kerstin Simon, sowie die Hygienebeauftragte, Adelheid Busch,, nach den Vorgaben des Instituts für Mikrobiologie, Immunologie und Hygiene der Universitätsklinik Köln, Abteilung Krankenhaushygiene, Dr. Hans-Martin Wenchel.

Qualitätsmanagement

Die Belegstation der KLINIK am RING ist zertifiziert nach ISO 9001 durch den TÜV SÜD. Alle Belegarztpraxen führen Qualitätssicherungsmaßnahmen durch und sind größtenteils ebenfalls zertifiziert.

Seit 2009 überprüft die Firma medicaltex vierteljährlich die ambulante (AQS) und stationäre (SQS) Behandlungsqualität.

KAR-QualitaetsberichtScreenFINAL-1   tuv   Siegel_AQS1_100pxsiegel_tuv
Qualitätsbericht als PDF   Qualitätssiegel   Qualitätssiegel